TUKI ForscherTheater: Mit den Jüngsten experimentell die Welt aneignen

mit Nadine Boos und Cindy Ehrlichmann

Im Rahmen des Berliner Pilotprojekts TUKI ForscherTheater forschen seit 2014 drei Trios, die sich jeweils aus einem Berliner Theater, einer Kita und einem Sozialraumpartner zusammensetzen, mit den Jüngstenall. Nach dem Prinzip „Um die Welt zu begreifen, müssen Fragen gestellt, um Antworten zu erhalten, müssen Fragen untersucht werden“, werden Experimente mit kleinen Kindern kreiert und getestet.

(c) Johannes HoffmannCindy Ehrlichmann realisiert seit dem Masterstudium Theaterpädagogik an der Fakultät Darstellende Kunst der UdK Berlin Performances und Stückentwicklungen mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Als freie Regisseurin und Theaterpädagogin ist sie deutschlandweit tätig. Seit mehreren Jahren arbeitet sie im Rahmen von TUKI und TUKI ForscherTheater mit Kitakindern. Sie ist Ensemblemitglied des Theater o.N. Berlin und leitet dort die Partizipativen Projekte.

(c) Luca AbbientoNadine Boos studierte Theaterwissenschaft und Pädagogik an der LMU München und absolvierte im Anschluss ihren Master in Theaterpädagogik an der UdK Berlin. Sie arbeitet seit 2010 als freischaffende Theaterpädagogin und Regisseurin. Neben ihrer Mitwirkung an den Winterakademien 8-10 am Theater an der Parkaue war sie bei der Konzeption des TUKI ForscherTheaters beteiligt und begleitet das Pilotprojekt als Künstlerische Co-Leitung und Prozessbegleitung.

TUKI ForscherTheater Team
Konzeption und künstlerische Leitung Renate Breitig und Nadine Boos, Produktionsleitung Maura Meyer, Künstlerinnen Cindy Ehrlichmann, Kathleen Rappolt, Julia Brettschneider, Cristina Cotes Hanstein, Sandy Schwermer, Friederike Dunger, beteiligte Theater Grips Theater, Theater o.N., Expedition Metropolis, wissenschaftliche Begleitung Professor Johanna Kaiser, Maria Milbert (Alice Salomon Hochschule Berlin)
Homepage TUKI ForscherTheater